Allgemeine Geschäftsbedingungen

(Stand 09/2012)

Allgemeines

1.1           Für alle - auch zukünftigen - Lieferungen und Leistungen, einschließlich Vorschlägen, Beratungen und sonstigen Nebenleistungen, gelten ausschließlich unsere nachstehenden Bedingungen. Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen. Sie werden auch dann nicht anerkannt, wenn wir ihnen nicht nochmals nach Erhalt ausdrücklich widersprechen. Spätestens mit der Entgegennahme unserer Waren und Leistungen gelten die unten stehenden Bedingungen als anerkannt. Abweichende Vorschriften des Kunden bedürfen stets unserer schriftlichen Zustimmung.

1.2           Kundendaten werden gespeichert (§22 DSG)

2               Preise

2.1           Es gelten die jeweils gültigen Preise der in der Werkstatt einzusehenden aktuellen Preislisten. Die Preislisten enthalten ausschließlich Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 20%. Ausschließlich für den innergemeinschaftlichen Geschäftsverkehr mit Umsatzsteueridentifikationsnummer liegen gesonderte Preislisten ohne Mehrwertsteuer aus.

3               Versand

3.1           Der Versand von Waren geht zu Lasten des Herstellers.

3.2           Bei Nichtabahme der Ware erfolgt der Rücktransport der Waren zu Lasten des Bestellers. Der Besteller ist verpflichtet, die Ware sachgemäß zu verpacken und in Absprache mit dem Hersteller ausreichend zu versichern. Bei einer Teilabnahme der Ware übernimmt der Hersteller die Rücktransportkosten.

3.3           Der Versand von Reparaturen geht zu Lasten des Kunden.

3.4           Der Versand ab Werkstatt erfolgt in der Regel national mit dem Versandunternehmen EMS United Parcel Service. Eine Akzeptanz der Verpackung liegt ausschließlich von diesem Unternehmen in schriftlicher Form vor.

3.5           Wählt der Kunde beim Rücktransport ein anderes Unternehmen, eine andere Verpackung oder erfolgt eine unsachgemäße Nutzung der Verpackung gehen eventuelle Probleme bei Schadensfällen in jedem Falle zu Lasten des Kunden.

4               Lieferzeit

4.1           Von uns genannte Liefertermine gelten stets nur als annähernde Richtangaben, wobei wir stets bemüht sind, angegebene Termine einzuhalten.

4.2           Lieferfristen beginnen mit dem Datum der Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor vollständiger Klarstellung aller Einzelheiten des Auftrages. Lieferfristen und -termine beziehen sich auf den Zeitpunkt der Absendung ab Werkstatt.

5               Änderungsvorbehalt

5.1           Handelsübliche und zumutbare Abweichungen von Abmessungen, Gewichten, Farben und Maserungen bleiben vorbehalten.

6               Sonderbestellungen

6.1           Auf Wunsch des Kunden werden Sonderanfertigungen nach den Vorstellungen des Kunden angefertigt. Für derartige Bestellungen ist bis spätestens zum Beginn der Ausführung des Auftrages eine Anzahlung von 30% des vereinbarten Verkaufspreises und Wertes zu zahlen. Diese Anzahlung wird nicht rückerstattet.

6.2           Die Bestellung ist rechtsbindend. Alle vereinbarten Wünsche müssen vom Hersteller in handelsüblichen und zumutbaren Toleranzen in Abmessungen, Gewichten, Farben und Maserungen erfüllt werden.

6.3           Wünsche und Einzelheiten die nicht schriftlich fixiert sind werden handelsüblich ausgeführt. Ein Kaufrücktritt kann sich aus diesem Zusammenhang nicht ergeben.

7               Ansichtsleihverträge

7.1           Der Kunde hat das Recht, Waren zu testen. Dafür schließt der Kunde mit der Werkstatt THOMAS M. GERBETH, WIEN einen Ansichtsleihvertrag ab. Die Bedingungen des Ansichtsleihvertrages sind rechtsbindend.

8               Längerfristige Leihverträge

8.1           Bestimmte Waren werden längerfristig entliehen. Die Leihgebühr beträgt 1% des Kaufpreises und Wertes der Ware per angefangenen Monat und ist quartalsweise zu zahlen. Bei einer späteren Übernahme der Ware durch den Kunden werden die bis dahin geleisteten Leihgebühren mit dem Kaufpreis verrechnet.

8.3           Bei Rückgabe der Ware nach mehr als 3 Monaten wird ein Bezug sowie ein Daumenleder fällig. Anfallende Reparaturen trägt der Leihnehmer.

8.4           Die Ware ist vom Leihnehmer für die Zeit der Ausleihe in ausreichender Höhe zu versichern.

8.5           Kommt der Leihnehmer mehr als ein Quartal in Zahlungsverzug, kann der Leihvertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt werden.

9               Kommission

9.1           Von Kunden werden Waren zum Zwecke der Veräußerung in Kommission genommen. Der Kunde hat vor der Übergabe des Objektes die Kosten für die Herstellung des Verkaufszustandes zu übernehmen. Der Kommissionsnettoerlös geht zu 80% an den Kunden. Der Kommissionär erhält 20% des Kommissionsnettoerlöses. Dieser Teil wird mit der gesetzlichen Mehrwertsteuer versteuert.

9.2           Eine Garantie für die Veräußerung der Ware kann durch den Kommissionär nicht gewährt werden. Der Kunde ist jederzeit berechtigt, das Kommissionsverhältnis ohne Angabe von Gründen aufzukündigen.

10           Eigentumsvorbehalt

10.1       Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher dem Lieferer aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer zustehenden Forderungen (bei Zahlung mit Scheck bis zu dessen Einlösung) Eigentum des Lieferers. Die Waren dürfen vor der vollständigen Zahlung weder an Dritte noch zur Sicherung übereignet werden.

11           Zahlungsbedingungen

11.1       Rechnungen werden sofort nach Erhalt rein netto fällig. Wechsel werden von uns nicht angenommen.

11.2       Wir akzeptieren gerne Visa sowie Master- bzw. Euro-Card.

12           Zahlungsverzug

12.1       Zahlungsverzug tritt 14 Tage nach Erhalt der Rechnung ein. Bei Zahlungsverzug wird eine Bearbeitungsgebühr von 5,- € pro Mahnung verrechnet. Außerdem werden ab Verzugseintritt Verzugszinsen in Höhe von 12%  berechnet.

13           Garantie

13.1       Wir gewähren für alle Waren 6 Monate volle gesetzliche Garantie. Die Garantiezeit läuft ab dem Rechnungsdatum.

13.2       Darüber hinaus gewähren wir für alle Waren mit dem Warenzeichen "THOMAS M. GERBETH, WIEN" und dem Warenzeichen "T.M.G." eine 10 Jahre währende Zusatzgarantie.

13.3       Diese Zusatzgarantie tritt bei Veränderungen der Spieleigenschaften der Ware ein und umfasst die Rücknahme der Ware im Tausch mit einer gleich- oder höherwertigen Ware. Der Kunde hat in diesem Falle die Differenz zum Wert der Austauschware zum Zeitpunkt der Garantieleistung sowie die Kosten für die Wiederherstellung des Verkaufszustandes der zurückgegebenen Ware zu übernehmen.

13.4       Sowohl die Garantie als auch die Zusatzgarantie umfassen unsachgemäße Handhabung und unsachgemäße Lagerung nicht.

14           Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

14.1       Ist eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam, so wird sie durch diejenige wirksame Bedingung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Vertrages nicht berührt.

15           Erfüllungsort und Gerichtsstand

15.1       Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wien.

 

Datenschutzinformationen der Bogenmachermeisterwerkstatt Thomas M. Gerbeth, Wien

Wir, die Firma Thomas M. Gerbeth, Bogenmachermeister, Wien, Stachegasse 25, 1120 Wien, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Für Geschäftsbeziehungen bei uns werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Personenbezogene Daten

Dies sind Angaben, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Dazu gehören neben dem Namen und der Anschrift auch E-Mail-Adresse(n) und Telefonnummer(n) sowie in der Regel Angaben zu dem von Ihnen benutzten Kolophonium, sofern es der Sicherstellung der Arbeitsabläufe dient.

Wir speichern und nutzen Ihre Daten bei Auftragsannahme, wenn Sie mit uns per Telefon oder E-Mail in Verbindung setzen oder uns anderweitig Informationen zukommen lassen möchten und uns dafür Ihre Daten übermitteln.

Schließlich speichern und nutzen wir Ihre Daten, soweit wir dazu rechtlich verpflichtet sind, etwa aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung, und für die Wahrnehmung unserer Rechte und Ansprüche sowie zur Rechtsverteidigung. Wir verwenden Ihre Daten nur in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und diesen Datenschutzhinweisen sowie ggf. mit Ihrer Einwilligung.

Cookies und Statistiktools

Unsere Internetseiten verwenden keine Cookies, Analyse Tools, Statistiktools wie Zähler oder dergleichen.

Soziale Netzwerke

Unsere Firma ist zum derzeitigen Zeitpunkt weder bei Twitter, noch bei Facebook aktiv. Unsere Internetseiten enthalten keine Verlinkungen zu sozialen Netzwerken.

Widerspruch zu Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Weitergabe Ihrer Daten

Daten von Ihnen werden von uns nur an Stellen weitergeleitet, die sich innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums befinden und deshalb dem strengen EU-Datenschutzrecht unterliegen oder die zur Einhaltung eines entsprechenden Schutzniveaus verpflichtet sind.

Weitergabe an Dienstleistungsunternehmen

Bei der Vertragsabwicklung werden diverse Dienstleistungsunternehmen für die Bezahlung und Auslieferung von Produkten tätig, welchen wir die zur Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten (z.B. Name und Anschrift) weitergeben. Falls Sie eine Vorabavisierung der Sendung durch den Transporteur wünschen, wird zu diesem Zweck die bei uns hinterlegte Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse an den Transporteur übermittelt. Im Unterschied zur Auftragsdatenverarbeitung übermitteln wir in folgenden Fällen Daten an Dritte zur eigenverantwortlichen Nutzung für die Vertragsabwicklung:

Bei der Auslieferung von Waren an Logistikunternehmen und den bei der Bestellung angegebenen Postdienstleister.

Bei der Bezahlung von Waren an den bei der Bestellung angegebenen Zahlungsdienstanbieter oder eine finanzierende Bank

Bei der Bezahlung via Kreditkarte erfassen und speichern wir die Daten wie Kreditkartennummer nur zur Vorlage bei der Bank und zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung der Kreditkarte.

Zahlungen via EC- oder Kreditkarte sind nur in unserem Haus möglich. Für die Freigabe der Zahlung und weitere Bearbeitung sind wir am EC-Cash-System angebunden.

Im Rahmen der bestehenden Datenschutzgesetze können wir z.B. aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung rechtlich verpflichtet sein, Ihre Daten an Dritte oder staatliche Stellen weiter zu geben. Falls es z.B. für die Verfolgung von Straftaten oder für die Wahrnehmung und Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche erforderlich ist, sind wir ebenfalls zur Weitergabe Ihrer Daten berechtigt.

Sonderfälle der Datenerhebung:

Declaration of materials, Versicherungsgutachten, Zertifikate, Schadensgutachten

Für die Ausfertigung von Declaration of materials, Versicherungsgutachten, Zertifikaten und Schadensgutachten werden von den vorgelegten Bogen objektbezogene Daten erhoben und gespeichert. Diese Daten sind mit den personenbezogenen Daten des Kunden verknüpft. Die Weitergabe der fertigen Dokumente erfolgt entweder an die Auftraggeber oder nach Einverständnis des Auftraggebers auch an Dritte (Versicherungen, Arbeitgeber, Orchester).

Herstellung von Streichbogenkopien

Zum Zwecke der Herstellung von Kopien von Streichbogen werden die zu kopierenden Bogen durch den Meister oder die Mitarbeiter der Bogenmachemachermeisterwerkstatt vermessen, dokumentiert und gespeichert. Um die Arbeitsabläufe zu ermöglichen, gehen die objektbezogenen Daten in den Besitz der Bogenmachermeisterwerkstatt über. Eine Zuordnung der objektbezogenen Daten zu personenbezogenen Daten des Auftraggebers ist für die Fertigung erforderlich und erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Auf Wunsch des Kunden kann die Auftragskennung von der üblichen Kombination aus Auftraggeber und mutmaßlichem Hersteller in eine neutrale Auftragskennung geändert werden.

Die Mitarbeiter sind geschult, das Datengeheimnis zu wahren. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist nicht vorgesehen und widerspricht zudem den Interessen der Bogenmachermeisterwerkstatt Thomas M. Gerbeth.

Sicherheit Ihrer Daten

Ihre bei uns gespeicherten Daten werden, um einen Verlust oder Missbrauch durch Dritte wirkungsvoll vorzubeugen, durch technische und organisatorische Maßnahmen gesichert. Unsere Mitarbeiter/innen, die personenbezogene Daten verarbeiten, werden auf das Datengeheimnis verpflichtet und müssen dieses einhalten.

Unsere technischen Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und erforderlichenfalls den Stand der Technik angepasst. Diese Grundsätze gelten auch für Unternehmen, die mit der Prüfung und der Anpassung der Daten von uns beauftragt werden. Auskunftsrecht/ Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung personenbezogener Daten Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutzbeauftragte Thomas M. Gerbeth (bogenbau@gerbeth.at).

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Bogenmachermeisterwerkstatt Thomas M. Gerbeth, Stachegasse 25, 1120 Wien. Neben diesem Auskunftsrecht haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung dieser personenbezogenen Daten. Hierzu genügt eine entsprechende Nachricht an uns. Daten, die wir aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden statt einer Löschung gesperrt, um eine Nutzung für andere Zwecke zu verhindern.

Aufgrund der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrungspflicht für fiskalische Unterlagen erfolgt eine automatische Löschung Ihrer personenbezogenen Daten 10 Jahre nach dem letzten Vorgang.

Zusätzliche Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, Widerrufs-/ Widerspruchsrechte Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen wird für bestimmte Zwecke (z.B. Werbung per E-Mail) Ihr ausdrückliches Einverständnis benötigt. Solche Einwilligungen werden gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften protokolliert. Diese können Sie jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/oder ihnen widersprechen.

Wir werden bemüht sein, diesen Widerspruch/Widerruf umgehend auszuführen, bitten aber um Verständnis, wenn die Umsetzung aus technischen Gründen etwas Zeit beansprucht und Sie währenddessen möglicherweise noch Nachrichten von uns erhalten. Für einen Widerspruch gegen die unter der Überschrift „Datenverarbeitung auf unserer Webseite“ beschriebenen Datenverwendungen folgen Sie bitte den dort beschriebenen Hinweisen. Im Übrigen genügt für den Widerruf einer Einwilligung oder für einen Widerspruch eine einfache Nachricht an uns. Sie können dazu folgende Kontaktdaten verwenden, ohne dass Ihnen andere Kosten als die Übermittlungskosten nach dem Basistarif entstehen: Per Post: Thomas M. Gerbeth, Bogenmachermeister, Wien, Stachegasse 25, 1120 Wien per E-Mail: bogenbau@gerbeth.at

Falls Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, genügt es, den in der E-Mail enthaltenen Abmelde-Link anzuklicken und den weiteren Anweisungen zu folgen. Bonitätsprüfung und Scoring Bei der Anbahnung oder zur Überprüfung von bestehenden Geschäftsbeziehungen werden wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft und/oder Handelsauskunft beim „IHD Kreditschutzverein e.V.“ einholen und speichern.

Überdies werden in unserem System Zahlungsvorfälle vermerkt, die wir zur Ermittlung einer Kreditlinie, z.B. im SEPA-Lastschriftverfahren, einbeziehen.

Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den Datenschutzbeauftragten Thomas M. Gerbeth (bogenbau@gerbeth.at).

Information zur Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse:

Wir verwenden die uns im aktiven Geschäftskontakt oder bei Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellten E-Mail-Adressen für die Kommunikation bei Auftragsabwicklung und Angebotsübermittlung sowie für damit in Zusammenhang stehende Korrespondenz und Beantwortung von Anfragen.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben.

Die Datenerhebung, -verarbeitung, und/oder -nutzung erfolgt ausschließlich für eigene Zwecke der

·         Begründung und Durchführung von Vertragsverhältnissen mit Kunden

·         Kundenservice und Kundensupport

·         Personalentwicklung, -planung, -steuerung und -verwaltung einschließlich der Lohn- und Gehaltsabrechnung und Erfüllung sozialversicherungsrechtlicher und sonstiger gesetzlicher Pflichten

·         Interne Kommunikation zwischen Mitarbeitern

·         Externe Kommunikation mit Interessenten, Geschäftspartnern und sonstigen Kommunikationspartnern

Betroffene Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Kunden:

u.a. Name, Unternehmenszugehörigkeit, E-Mail-Adresse, Adressdaten, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse(n), Schriftverkehr (auch E-Mails), Auskünfte von Dritten, Zahlungs- und Versandvorgänge

Mitarbeiter der Thomas M. Gerbeth, Bogenmachermeister, Wien, sowie Bewerber, Auszubildende, Praktikanten und frühere Mitarbeiter

Personaldaten (u.a. Name, Anschrift, Personalnummer, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum, Angaben zur Qualifikation, Ein- und Austritt, Lohn- und Gehaltsdaten, Renten- und Sozialversicherungsdaten, Bewerbungen, Arbeitszeugnisse, Abmahnungen, Gehaltsdaten, Bankverbindungen)

Lieferanten, Geschäftspartner:

u.a. Name, Unternehmenszugehörigkeit, E-Mail-Adresse, Adressdaten, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse(n), Geburtsdatum, Schriftverkehr (auch E-Mails), Auskünfte von Dritten, Zahlungs- und Versandvorgänge

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Soweit für die Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich: interne Stellen, die an den betroffenen Geschäftsprozessen beteiligt sind. Soweit aufgrund der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und/oder mit Einwilligung der betroffenen Personen: Öffentliche und nichtöffentliche Stellen.

Externe Auftragnehmer (z.B. Transportunternehmen, externe IT-Techniker) als Erfüllungsgehilfen zur Vertragserfüllung und/oder zur Sicherung des EDV-Systems.

Löschung der Daten

Insofern einer Löschung keine gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflicht (i.d.R. 10 Jahre nach letztem Geschäftsvorgang) mehr entgegenstehen, kein Grund zur Annahme besteht, dass eine Löschung schutzwürdige Interessen der betroffenen Person beeinträchtigt und eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung keinen unverhältnismäßig hohen Aufwand verursacht.

Eine Übermittlung der Daten in Drittstaaten ist nicht geplant.

Änderungen

Erforderlichenfalls werden diese Datenschutzinformationen aktualisiert, weshalb wir empfehlen, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren. Falls sich eine Änderung auf eine von Ihnen erteilte Einwilligung auswirken könnte, werden wir Sie an dieser Stelle darüber natürlich gesondert informieren.